Mottes Tagebuch

Rückblick - Die erste Wochen mit meiner neuen Familie

Papa Dosenöffner musste arbeiten. Mama Dosenöffnerin hatte Urlaub und blieb bei mir. Da ich nie ein ängstliches Kätzchen wär ging ich direkt auf sie zu. Ich wollte schmusen! Ich ergatterte mir einen Schlafplatz auf ihrem Kopfkissen, denn eins schwor ich mir.....Nachts nie mehr alleine schlafen müssen! Und tagsüber legte ich mich auf ihre Beine wenn sie Ihre Serie schaute. Egal wo sie hinlief ich folgte ihr....sie ist ja schließlich meine neue Mama und bei ihr will ich sein. Um 16:30Uhr kam Papa immer nach Hause, der sah vllt. k.o. aus. Aber egal "Ich wollte Aufmerksamkeit !" und die hab ich mir auch geholt. Außerdem konnte er mir eh nicht böse sein. Ein Wunder...wo ich doch an Schuhen knabberte, das Ledersofa zerkratzte usw. Aber er wusste ICH war Mama Traum und das war für ihn das Wichtigste =)

28.12.13 17:16, kommentieren

Rückblick - Die ersten Wochen meines Lebens

Ich bin am 13.07.2013 in Duisburg geboren. Mit 10 Wochen (leider viel zu früh) gab uns die Dosenöffnerin unserer Mutter in eine Tierhandlung weil sie keinen Platz für uns hatte. Da saß ich nun mit meinen Geschwistern in einem Glaskasten. Was sollte mit uns geschehen? Es war immer laut tagsüber. Viele fremde Gesichter pressten sich den Tag über an die Glasscheibe. Es wurde gerufen und geklopft. Es war mir ganz und garnicht geheuer. Ohne Mama war alles doof. Leute kamen, spielten mit uns und nahmen nach und nach alle meine Geschwister mit. Ich blieb allein zurück...ohne Mama und ohne Geschwister. Nachts wurde das Licht aus gemacht und ich hörte fremde Geräusche wie wau und piep. Ängstlich kuschelte ich mich in meine Katzenhöhle. Will mich denn keiner? Doch am 17.10.2013 war es dann soweit. Eine Frau betrat den Glaskasten, ich schnurrte und schmuste so schön ich konnte. Und sie nahm mich mit.... Mama Dosenöffnerin.

28.12.13 17:05, kommentieren

Willkommen!

Schön das DU auf meinem Blog gelandet bist. Dieser befindet sich zur Zeit noch im Auf- und Umbau. Vielleicht schaust du ja in einigen Tagen nochmal vorbei.

28.12.13 00:05, kommentieren